ANDERS ESSEN ... .

Nachhaltig das Gewicht zu reduzieren und dann auch zu behalten, kann nicht mit "Nicht-Essen" erreicht werden. Je weniger wir essen, desto schwieriger ist es, überflüssiges Fett abzunehmen.

Bei Diäten arbeitet der Körper auf Sparflamme. Die Erfahrungen in der Gesundheitsberatung zeigen, dass Diäten nur vorübergehend wirksam sind. Zuerst kommt der schnelle Erfolg. Danach die Ernüchterung. Vielfach endet die Diät im Nachhinein mit einer Gewichtszunahme. Das Gleiche gilt für FDH. Nach der Reduzierung stellt sich unweigerlich der Jo-Jo-Effekt ein.

Die Methode von ParaMediForm richtet deshalb sein Augenmerk auf das optimale Funktionieren des Brennstoffapparates des Körpers in allen drei Phasen seiner Langzeitberatung. Selbstverständlich wird dieses Ziel ohne Diätdrinks und Light-Produkte erreicht, so dass gleichzeitig präventiv die Gesundheit gefördert wird.

Dem Teufelskreis "dick/dünn" ein Ende setzen, gelingt nur durch eine speziell auf den Körper abgestimmte Ernährungsumstellung. Wenn der Körper die Nahrungsmittel bekommt, die seinen Verbrennungsapparat in Gang setzen, dann muss nicht gehungert werden.

Mit der ParaMediForm-Methode müssen Sie weder Kalorien zählen noch Hunger leiden. Mit unserem Ernährungssystem bringen wir Ihren Brennstoffapparat in Schwung. Der Organismus kann die Nahrung besser verbrennen, wobei Energie freigesetzt und der Blutzuckerspiegel stabilisiert wird. Zusätzlich beantwortet Ihr persönliches Ernährungsprofil ihre Fragen:

  • Warum ist es möglich, dass Sie trotz des Verzichts auf fetthaltige Nahrungsmittel zunehmen können?
  • Sollte Ihre Ernährung hauptsächlich aus Kohlenhydraten bestehen, oder brauchen Sie mehr Eiweiss oder Fett?
  • Welche Nahrungsmittel sind für Ihr individuelles Ernährungsprofil geeignet?
  • Wie sollten Sie Ihre Nahrung zusammenstellen?

 
Erfahren Sie hier mehr ...